Pia Schiering Orchester

Die Kritiker

Erfolgsrezept: ein Wohnzimmer, viel Blues und Jazz

Beckum (ire). Ein Wohnzimmer voller Jazz, Blues und Swing ‐ das gab es am Samstagabend im kleinen Saal des Filou Beckum zu erleben. Das „Pia Schiering Orchester“ hat mit Songs wie „Can’t buy me love" von den Beatles, „Hand in my pocket“ von Alanis Morissette und „Sweet Dreams" eine gefühlvolle, familiäre und lockere Stimmung für ihre knapp 80 Gäste geschaffen.
Die fünfköpfige Band mit Ulli Happe am Bass, Klaus Leimkühler am Piano, Norbert Wintergalen am Schlagzeug, Reinhard Kottmann an der Gitarre und Pia Schiering als Sängerin wurde mit Applaus empfangen und nach zwei Zugaben mit Standing Ovations verabschiedet.
Die Musiker hatten allerlei neue und alte Stücke aus 20 Jahren im Repertoire und zeigten auf ihre Weise, was es heißt, zu jammen und bekannten Pop- und Rockliedern von David Bowie, Deep Purple und Co. ihre ganz eigene, jazzige und bluesige Note zu verleihen. „Wir möchten die Stücke nicht verzerren, sondern sie vielmehr würdigen und von ihnen eine ganz andere Facette zeigen“, betonte Bandgründer Klaus Leimkühler.
Vor 22 Jahren bekam er mit Ulli Happe auf einer Autofahrt die Idee zur Gründung einer neuen Band, die Pop und Jazz verschmelzen lässt. Nach langem Suchen fand das Orchester dann schließlich auch seine Sängerin: Pia Schiering. die damals einen A-capella-Chor leitete. Seitdem probt die Band zusammen und stellt sich immer wieder neuen Herausforderungen. „Wie viele Beziehungen halten nach mehr als 20 Jahren noch so gut? Wir entwickeln uns immer weiter, aber das Konzept bleibt das gleiche“, sagte Pia Schiering.
Der Abend war für die Band etwas ganz Besonderes, denn obwohl vier der fünf Mitglieder gebürtige Beckumer sind und seit 20 Jahren in einem Proberaum an der Neubeckumer Straße gemeinsam geübt wird, war es erst die sechste Vorstellung, die auch in der Püttstadt stattfand.
Gemeinsam wurden an diesem Abend persönliche Geschichten geteilt, gelacht, aber vor allem wurde viel musiziert.

I. Reinkemeier, "Die Glocke", 04.02.2020

Hits neu und selbstbewusst interpretiert / Konzert des Pia Schiering Orchesters / Besucher jubeln begeistert
Neuenrade. Pia Schiering steht kopfschüttelnd vor dem Publikum. Dann sagt die Sängerin der nach ihr benannten Band: „Es ist so irritierend, wie ruhig und aufmerksam Sie zuhören.“ Eine Zuschauerin ruft: „Sie sind halt so faszinierend.“ mehr lesen…